live-life-loud

Der Metal-Kalender für 2017!   Der Metal-Kalender für 2017!

Der Heavy - Metal - Jahreskalender 2017

14.02.2015 – Das erste Fotoshooting mit Rolf "Killer" Tanzius (Gun Barrel)

Das erste Fotoshooting fand mit Rolf "Killer" Tanzius statt. Auf ging es in den Kölner Raum. Um 14:00 Uhr angekommen starteten wir das Shooting Shooting mit einer Tasse Kaffee und einer warmen Mahlzeit. Nach einer ausgiebigen Hausbesichtigung und der Auswahl der richtigen Gaderobe starteten wir (bereit für die nächste Mahlzeit) um 17:00 Uhr. Wer Rolf von der Bühne her kennt, der weiß, wie ausdauernd und verbissen er sein kann, wenn ihm etwas Spaß macht. So zog sich unser Shooting bis 2:00 Uhr Nachts hin. Gott sei Dank gibt es Sonnenbrillen. Bei den vor Müdigkeit geröteten Augen wäre das Ergebnis fatal geworden.

Shooting Rolf Tanzius
Shooting Rolf Tanzius
Shooting Rolf Tanzius

02.08.2015 – Der inoffizielle Projektstart - mit Tünnes und Schäl.

Die Kölner Originale Tünnes und Schäl waren dabei. Es heißt, wenn man ihnen die Nasen streichelt, dann ist einem das Glück hold. Also traf ich mich mit Projektpate Rolf Tanzius (Gun Barrel) in Köln und wir streichelten den beiden ordentlich die Nasen. Wer es nicht glaubt, der sollte bei den beiden vorbeischauen. Die Nasen sind jetzt blitzeblank.

Tünnes und Schäl

01.09.2015 – Der Projektstart - Die Homepage und das Facebookprofil gehen online

Die Idee und das Konzept zu LIVE-LIFE-LOUD wird erstmals auf der Homepage veröffentlicht. Ab nun wird die Homepage regelmäßig ergänzt.

21.11.2015 - Shooting mit "Multitalent" Mat Sinner (Sinner, Primal Fear, Level 10, Voodoo X).

Mit Mat hatte ich mich um 11:00 Uhr morgens in dem Übnungsraum von Primal Fear verabredet. Zwei Stunden mussten reichen, da Mat wie immer auf Grund seiner vielen Projekte unter Volldampf stand. Also habe ich dort mein mobiles Studio in Windeseile aufgebaut und los ging es. Trotz Zeitdruck war es ein entspanntes Fotoshooting mit dem blonen Schwaben, der seit über dreißig Jahren im Geschäft ist. So schnell bringt ihn da auch nichts aus der Ruhe. Musikalisch begleitet wurden wir während Shootings aus dem Probenraum nebenan von "Guiding Light Demise" einer Core-Band mit Wums. Hörproben unter Hörprobe 1, Hörprobe 2.

22.11.2015 - Fotoshooting mit "Ausnahmesänger" Ralf Scheepers (Primal Fear, Blackwelder).

Das Shooting sollte erste outdoor stattfinden. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt war daran allerdings nicht zu denken. Mit dem mobilen Studio im Gepäck war zum Glück eine Ausweichmöglichkeit bei Ralf zu Hause gegeben. Um halb elf Uhr morgens war Ralf noch ein wenig zerknittert. Also musste zuerst einmal eine Tasse heißer Kaffee her. Vierzig Minuten später war auch er wach und wir gingen an die Arbeit und verwüsteten ersteinmal sein Dachgeschoss, um das Studioequipment aufzubauen. Dann ging es schon los. Es war ein sehr lustiges Fotoshooting mit viel Gelächter und ganz vielen tollen Fotos.

29.11.2015 - Fotoshooting mit "Kult-Trasher" Tom Angelripper (Sodom)

Auf in den Pütt. Rolf "Killer" Tanzius war auch mit an Board. Den Wagen gepackt ging es morgens um 8:00 Uhr auf nach Essen in die Zeche-Carl. Pünktlich, wie die Maurer, war Tom auch schon vor Ort. Auf diesen Fototermin hatte ich mich sehr gefreut. Dieser Mann ist schließlich eine Legende im deutschen Trashbereich. Als die New Wave of British Heavy-Metal nach Deutschland rüberschwappte wollte er mit Sodom schneller, härter und vor allem auch lauter sein als die anderen Bands. Der Startschuß dafür fiel 1982. Das Shooting fand dann auf den heiligen Bühnenbrettern der Zeche Carl statt, auf denen schon zahlreiche Konzerte stattfanden und finden. Für Außenaufnahmen hatten wir nur 15 Minuten bis der Regen dann erneut einsetzte. Das war aber in dem Sinne nicht schlimm, da wir genug hervoragendes Bildmaterial im Kasten hatten. Wir bevorzugten es uns dann doch gemütlich zu machen und setzten uns ins Kaffee bei ein paar Tassen Kaffee. Ein entspannter Tag mit einem befriedigenden Ergebnis.

Shooting Tom Angelripper
Shooting Tom Angelripper
Shooting Tom Angelripper
Shooting Tom Angelripper
Shooting Tom Angelripper
Shooting Tom Angelripper
Shooting Tom Angelripper

03.12.2015 - Chris Bay - Fotoshooting mit Freedom Call´s "Mastermind"

Kurz vor seinem Auftritt mit Freedom Call im Lux (Hannover) stand Chris Bay vor meiner Linse. Das Shooting sollte erst in dem Konzertsaal selber stattfinden. Doch wie es so oft ist kommt alles anders. Chris hatte noch Interviews zu geben und der Termin verschob sich ein wenig nach hinten. Nach einer anfänglich eingeplanten Stunden hatten wir so nur noch 20 Minuten. Mit Aufbau war das natürlich zu wenig. Die einzige Ausweichmöglichkeit war der Backstagebereich. Zeit war nun reichlich vorhanden, aber der Platz mit knapp 1,50 m x 3,00 m war äußerst reduziert. Zudem war der Raum mit Leben gefüllt. Von den gefühlten Temperaturen waren es so ca. 25 - 27 Grad Celsius. So mussten wir uns schon gehörig anstrengen um Chris richtig in Szene zu setzen. Die Anstregung und der Schweiß haben sich gelohnt. Chris habe ich jetzt bereits zum wiederholten Male getroffen und es macht immer wieder Spaß.

30.01.2016 - Henny Wolter - Fotoshooting mit Nitrogod´s Thunderhead"

Auf nach Hannover hieß es am 30.01.2016 zu Henny Wolter. Doch bevor ich dort ankam musste ich auf der Autobahn gegen das Wegfliegen ankämpfen. Das Wetter war alles andere als "Sonnenschein". In Hannover angekommen, mussten wir uns über das Wetter keine Gedanken mehr machen, da das Fotoshooting in einem Luftschutzbunker stattfand. Aber bevor es losging gabe es erstmal einen Kaffe, um genug Kraft für die kommenden Stunden zu tanken. Henny war völlig relaxt. er war nicht nur ein gutes Model sonder auch ein sehr guter Assistent. Wann immer ich seine Hilfe benötigte packte er mit an. Von wegen Starallüren. Das ist Rock´n Roll. Die Box auf dem Foto ist übrigens eine original Thunderhead-Box aus den vergangenen Tagen.

14.06.2016 – Yenz Leonhardt gibt Zusage für die Komposition einer LIVE-LIFE-LOUD Melodie.

Webdesign von Design-KS.de aus Markkleeberg